Aktuelles
13.10.2017

Politik sollte bei Selbständigkeit Fokus auf Chancen legen

Carlos Frischmuth wirft zusammen mit Kai Haake einen Blick auf das Thema Selbständigkeit aus Sicht der Wirtschaft. Der Beitrag ist Teil des Veröffentlichung "Arbeit 4.1: Ordnungspolitische Kommentierungen der Weißbuch-Empfehlungen" der Konrad-Adenauer-Stiftung.
01.10.2017

IT-Freelancer des Jahres 2017 gesucht!

Die ADESW unterstützt den Wettbewerb des IT Freelancer Magazins. Die Preisverleihung findet am 1. Dezember 2017 in Berlin statt. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Erfolg.
19.09.2017

Positive Zukunftsprognose für IT-Freelancer

ADESW-Mitglied Etengo hat seinen neuen Freelancer-Index veröffentlicht. Mit aussagekräftigen Zahlen für die Zukunft der Branche, die auch vom Handelsblatt und von Beck-online aufgegriffen wurden.
18.09.2017

Bundestagswahl 2017

Die ADESW hat an über 1.200 Bundestagskandidaten Wahlprüfsteine versendet. Außerdem haben wir einen Blick in die Wahlprogramme der Parteien geworfen und zeigen auf, was für Selbständige jetzt wichtig ist.
04.08.2017

Forderung nach Neuregelung für Selbständigkeit

Die jetzige Gesetzeslage zur Selbständigkeit sieht sich scharfer Kritik ausgesetzt. Experten fordern mehr Rechtssicherheit für Selbstständige, sowie eine zeitgemäße Anpassung und Änderung der jetzigen Regelung.

Archiv

Erfahren Sie, wofür wir stehen.

Aktuelles Statement des ADESW-Vorstands

Carlos Frischmuth, der Vorstandvorsitzende der ADESW, spricht über das neue Gesetz zur Regulierung von Zeitarbeit und Werkverträgen. Er erläutert den Inhalt und die damit verbundenen Erwartungen für die selbstständige Wissensarbeit. Der neue Paragraph ist ab 01. April 2017 gültig.