Aktuelles
27.04.2018

„New Work“ im digitalen Zeitalter

Was bedeutet „New Work“ für Unternehmen? Für die USA gibt es Zahlen, die einen klaren Trend in Richtung Freelance aufzeigen. Ein Beitrag von Thorsten Petry auf captial.de beleuchtet wie sich auch die deutsche Arbeitswelt in Zukunft verändern wird.
10.04.2018

Im Interview: Alexander Müller, MdB (FDP)

Der ehemalige selbständige Software-Entwickler und -Berater und heutige Bundestagsabgeordnete, Alexander Müller, im Interview des IT- Freelancer Magazins mit Carlos Frischmuth und Michael Wowro.
28.03.2018

Dialog zur Altersvorsorgepflicht für Selbständige mit Stefan Müller, MdB (CSU)

Stefan Müller, MdB, Carlos Frischmuth und Michael Wowro unterhalten sich im IT-Freelancer Magazin über die geplante Altersvorsorgepflicht für Selbständige und die Digitalisierungsoffensive der Bundesregierung.
01.03.2018

ADESW im Gespräch mit Abgeordneten

ADESW-Vorstand Jan Jagemann hat im Rahmen eines Bundestagsfrühstücks für eine stärkere Gründerkultur in Deutschland geworben.
28.02.2018

Markus Kurth, Bündnis 90/Die Grünen, sieht Verbesserungsbedarf bei Statusfeststellungsverfahren

Markus Kurth, Rentenexperte der Grünen, kritisiert das aufwendige und oft langwierige Statusfeststellungsverfahren für Selbständige und fordert mehr Rechtssicherheit.

Archiv

Allensbach-Umfrage: Carlos Frischmuth zur Einkommens- und Altersvorsorgesituation von selbständigen IT-Experten

Erfahren Sie, wofür wir stehen.

Aktuelles Statement des stellvertretenden Vorstands

Jan Jagemann, stellvertretender Vorsitzender des Vorstand, über die aktuelle Situation von selbständigen Experten in Deutschland und die Pläne der Großen Koalition für eine verpflichtende Altersvorsorge. Doch modernes, projektbasiertes Arbeiten benötigt auch Rechtssicherheit - und dafür setzen wir uns ein.